Glashütte Baugruppe Alt-Stralau 2017

Westfassade - Werkstattgebäude um 1927  Quelle: unbekannt

 

 

Westfassade kurz vor dem Umbau

 

 

neue Westfassade nach Umbau

 

 

Nordfassade vor dem umbau

 

 

Nordfassade nach umbau mit neuer Aufstockung

 

 

 

Explosionszeichnung: Grau - Bestand / schwarz - Neubauteile

 

 

Schnitt B-B

 

 

Modell 1:200 - Ansicht Nord

 

 

 

Aufgabe

Das ehemalige Industriegebäude wird zu einem Wohngebäude mit einer Gewerbeeinheit umgenutzt.

 

Konzept

Die äußere Gestalt des Werkstattgebäudes mit seiner charakteristischen, sichtbaren Stahlkonstruktion wird auf ihren ursprünglichen Stand zurückgeführt. Klar, ablesbare, zeitgenössiche Architekturelemente setzen kontrastierende Akzente: eine Dachaufstockung, erweiterte und neu hinzugefügte Treppenhäuser, Balkone im 2. Obergeschoss.

Die Umnutzung wird mit einer Gruppe zukünftiger Nutzer als Bauherren durchgeführt (Baugruppe).

 

Umsetzung

Zunächst müssen Stahlkonstruktion und Gebäudehülle den heutigen Vorschriften entsprechend brand- und wärmeschutztechnisch ertüchtigt werden. Die Größe und Teilung der neuen Fensterflächen folgt den Vorbildern bauzeitlicher Fotos. Im Gebäudeinneren bietet die Stahlskelettkonstruktion für neue Nutzung große Freiheiten: sie ermöglicht individuelle Wohnungsgrundrisse und Einzelmaßnahmen, die mit den zukünftigen Eigentümern gemeinsam erarbeitet werden. Bei der Entwicklung der Grundrisse wird durch das Einstellen einer nicht raumhohen Sanitär-Service-Box ein fließender Raum entwickelt, der Blickachsen quer durch das Gebäude ermöglicht. Grundsätzlich wird die rohe Grundstruktur des Gebäudes sichtbar bleiben.

Die beiden Treppenhäuser A und B werden weiter genutzt und durch Treppen erweitert, um die neue Dachaufstockung zu erschließen. Vier Wohnungen im Erdgeschoss werden nicht über die Treppenhäuser erschlossen, sondern sind direkt von außen erreichbar. Treppenhaus B wird durch einen Aufzug ergänzt. Drei Maisonettes im 1. Obergeschoss werden über einen Laubengang erschlossen. Auf dem Grundstück entstehen überdachte Stellplätze für Fahrräder und drei Carsharing - Stellplätze.

Insgesamt werden 24 Wohneinheiten, eine Gewerbeeinheit sowie zwei Einheiten mit erweiterter Nutzung entstehen.

 

 

Bauherr

Baugruppe Glashütte Alt-Stralau

 

Standort

Berlin - Friedrichshain

 

Fertigstellung

voraussichtlich 2017

 

Leistungen

Leistungsphase 1-9

 

Projektgröße

ca. 4333 qm Brutto - Geschossfläche